Sie haben einen Beitrag zu    Spiritualität  ausgewählt:
 
Autor: Ulla Michalscheck
erschienen: 20.01.2013
Herausgeber: Elraanis Verlag
 

Die Rosenzeit

Die Rosenzeit

Viele haben darauf gewartet, nun ist es soweit: Der dritte Band der Buchreihe "Rosenwelt" ist unter dem Titel "Die Rosenzeit" im Elraanis Verlag erschienen. Einen kleinen Vorgeschmack möchten wir mit dem folgenden Buchauszug geben, den uns die Autorin Ulla Michalscheck herausgesucht hat. Wie die Leser der ersten beiden Bücher "Die Rose" und "Der Rosengarten" bereits wissen, sind es Worte aus dem Christusbewusstsein. Der Jesus in ihr gab ihr diese Texte, sagt die Autorin Ulla Michalschek.


Das Zusammenspiel aller

Ich weiß, dass alle diese Worte sehr viele Wiederholungen beinhalten, aber tun das deine Erfahrungen nicht auch?

Solange du immer noch in alter Weise reagierst, wird keine Wiederholung dazu beigetragen haben, dass du dein Herz hierfür geöffnet hast. Dies geschieht nur, wenn du diese Worte auch lebst, weil du nur dann feststellen kannst, dass es so wirklich funktioniert.

Wenn du gelernt hast, dass du im Kleinen deine Erfahrungen im Griff haben kannst, dann wirst du jetzt auch wissen, dass du dies auch im Großen leisten kannst. Erinnere dich daran: Deine Empfindungen können immer nur wahr oder unwahr sein. Ein kleiner Angriff wird dasselbe sein wie ein großer: Illusion. Es ist einfach nur ein Lernprozess, in dem du Illusion von Wahrheit trennen wirst.

Angriffe jeglicher Art, durch die du dich verletzt fühlst, sind lediglich ein Zeugnis dafür, dass du in deinem Geiste vorab die falsche Wahl getroffen hast. Angriffe, die dich nicht mehr verletzen, sind lediglich nur noch als Prüfstein zu sehen, sei es für dich oder aber für deine Brüder. Vergiss nie, dass eure Erfahrungen immer für beide Brüder den Lehrstoff bieten, und dies darf niemals einseitig gesehen werden.

Ich sage noch einmal, dass der beste Lehrer unter euch immer noch etwas zu lernen hat. Ansonsten wäre er nicht mehr hier. Und jeder Schüler wird auch ein Lehrer sein.

Diese wechselseitigen Beziehungen bieten den Rahmen für diese Welt, und ohne sie wäre deine Welt tatsächlich sinnlos. Erkenne in jedem Bruder deinen Lehrer, von dem du das eine oder andere auch noch lernen kannst. Und sieh den Schüler in ihm, der noch von dir so manches zu lernen hat. Kein Bruder ist hier nur der Lehrer und keiner bloß der Schüler.

Sieh dieses Zusammenspiel als das, was es auch tatsächlich ist: ein Bühnenspiel, wo ein Bruder auf seinen nächsten Bruder angewiesen ist, wenn auch dahinter eine ganz andere Wirklichkeit liegt. Hier seid ihr lediglich die Schauspieler, die sich bemühen, ihre Rolle wirklich gut und hilfreich zu spielen. Wenn euch das auch nicht bewusst ist, so sei dir sicher, dass hier keiner eine Rolle übernommen hat, die zuvor nicht auch die Zustimmung aller gehabt hätte.

Wenn du dein Leben grundlegend verändern würdest, dann würde dies immer in einer stillen Übereinkunft eures wahren Selbst stattfinden. Somit gibt es keinen von euch, der aus diesem Raster herausfallen kann.

Ich weiß, dass sich dieses für dich widersprechen wird. Denn sagte ich nicht selbst, dass einige Brüder nur erneut ein Leben auf sich genommen haben, um euch in eurem Leben Erfahrungen bieten zu können?
Demnach müssten sie doch schon erlöst gewesen sein, und wie kann jemand, der diesen Traum schon hinter sich gelassen hat, auch noch ein Schüler sein?

Mein lieber Bruder, dieses Denken ist wieder auf deine Blockade der Zeit zurückzuführen. Alles geschieht aber gleichzeitig im Jetzt. Wenn ein Bruder sich wieder erneut in Raum und Zeit begibt, obwohl er diesen Traum schon hinter sich gelassen hat, dann tut er das immer aus ein und demselben Bewusstsein heraus.

Dieses Bewusstsein ist aber noch nicht von allen Brüdern erreicht worden, und somit fehlen diesem einzigen und wahren Bewusstsein noch viele Teile, bis es sich in seinem vollen Umfang auch wieder als vollendet erfahren kann.

Wenn dieser Bruder erneut in deine Erfahrungswelt eintreten wird, dann wird er dies auch für sich tun. Kannst du das verstehen?

Ihm ist bereits klar: Um sich wieder als Ganzes erfahren zu können, wird auch der letzte Teil in dieses göttliche Bewusstsein zurückkehren müssen. Dieser Teil, der da noch fehlt, kann aber im Grunde auch nur ein Teil dieses Bruders sein, weil wir alle miteinander verbunden sind.

Er kommt nicht als getrennter Erlöser zur Welt, der hier lediglich ein Opfer zu bringen hat. Er ist sich in Raum und Zeit auch nicht mehr darüber bewusst, dass er ein Erlöser ist. Er hat vergessen, wie alle anderen ja auch, und wird sich genauso mit seinem kleinen Selbst zunächst identifizieren. Demnach wird er wieder lernen müssen, sich seines bereits erworbenen Bewusstseinszustandes bewusst zu werden, damit er die Rolle des Erlösers auch erfüllen kann.

Ich tue nichts anderes, wenn ich dir dabei behilflich bin, diese Schriften zu erstellen. Wenn ich euch auch nicht in Fleisch und Blut gegenüberstehe, so werde ich aber in meiner Aufgabe ebenfalls dazu beitragen, dass auch der Letzte aus seinem Traum erwachen kann.

Ich bin nicht der Heilige, der dies nur aus einem Mitleid heraus tun möchte. Ich bin dein Selbst, das dir dabei behilflich ist, den letzten Teil unseres Selbst, die Wahrheit, näher zu bringen. Erst wenn wir uns als Ganzes wieder erfahren werden, wird der Traum von der Welt vergehen. Und wo wir uns auch befinden mögen, wir wirken alle an der Verwirklichung dieser Erlösung mit.

Wenn du durch die Illusion von Trennung, deiner Zeit und einem Raumgefühl nicht blockiert wärest, dann sei dir sicher, dass du diesen Sinn auf Anhieb in dein Herz einziehen lassen könntest. Vielleicht kann dein Verstand diese Worte nachvollziehen, aber dein Glaube und dein Herz werden noch so mancherlei Prüfsteine diesbezüglich zu erfahren haben.

Aber gib die Hoffnung nicht auf, dass du dies alles irgendwann mit deinem Herzen erfassen kannst. Dann erst wirst du wissen können, was es bedeutet, einen wahrhaften Glauben zu haben.

Vertraue mir, mein Bruder.

Ulla Michalscheck: Die Rosenzeit, Elraanis Verlag 2013





 
Quellen und Verweise:
Die Rosenzeit ist im Elraanis Shop erhältlich, versandkostenfrei in D!
 
Seitenanfang Übersicht     E-Mail versenden Druckansicht
 
 
Copyright © 2002 Elraanis Verlag, Alle Rechte vorbehalten